Volkschule 1-3

«Zurück

Nach zwei Kindergartenjahren und einem Jahr in der Preparatoria, in denen unsere SchülerInnen mit Deutsch vertraut gemacht wurden, werden sie in der 1. – 3. Primaria Volksschule von österreichischen LehrerInnen mit Muttersprache Deutsch in den Gegenständen Deutsch, Mathematik, Musik und Zeichnen unterrichtet.

Ab der 1. Primaria beginnen unsere SchülerInnen auch in Deutsch zu schreiben. Es werden einfache Sätze gemeinsam erarbeitet, mit denen in weiterer Folge im Unterricht gearbeitet wird. Am besten funktioniert eine interaktive Methodologie mit Fragen und Antworten. Wobei die SchülerInnen miteinander natürlich auch auf Deutsch sprechen.

Weiters werden in jeder Klasse der Primaria bestimmte Verben konjugiert und damit in Sätzen und kleinen Texten gearbeitet. Der Grundwortschatz richtet sich nach dem jeweiligen Lehrwerk und erweitert sich dadurch jährlich. Im Unterricht wird versucht mit den SchülerInnen möglichst viel in Deutsch zu sprechen, um ihnen schon früh ein Gefühl für die deutsche Sprache zu vermitteln. Dadurch ist es möglich, dass am Ende der 3. Primaria das Sprachdiplom KID A1 abgelegt werden kann.

Mit Hilfe moderner Medien versuchen wir, den Deutschunterricht noch interessanter und abwechslungsreicher zu gestalten.

Mathematik wird mit Lehrbüchern aus Österreich unterrichtet. Die Grundrechnungsarten werden wie in Österreich erarbeitet. Die Mathematikstunden werden ebenfalls ausschließlich in Deutsch gehalten. Was besonders bei den Sachaufgaben eine Herausforderung für die SchülerInnen darstellt. In der 3. Primaria werden bereits Schularbeiten in Mathematik geschrieben, die sich nicht wesentlich von jenen in Österreich unterscheiden.